Bildung, Bildung über ahahalles

sauer
DiesUndDas

…das hier paßt nur in die Rubrik “dies und das”. Hab für wichtiges noch immer diese unwichtige Rubrik…Dabei müßte sie ganz oben stehen. Also über “dies und das”. Zum Quadrat wichtig. Eigentlich. Denn eigentlich sind es doch ehrlich gesagt nur die Eltern, ja maximal die Großeltern von Kindern, die Interesse haben müßten an sowas fadem wie Bildungspolitik. Das aber auch nur, wenn Sie sich interessieren würden für die Bildung ihrer Kinder. Und dann würde ja noch dazukommen, daß sie besorgt sein müßten um die Zukunft der weiteren Bildung. Bildung ist nicht gleich Bildung.

PIVOTX_BODY

 Leider steht nicht an den Grundschulen oder Oberschulen oder wie auch immer, ob diese Schulen was taugen. Es gibt leider kein Qualitätssiegel für Schulen. Gut. Das läge ja auch nicht im Interesse der Schulen. Jedenfalls nicht im Interesse der staatlichen Schulen. Die bekommen ihre Finanzmittel egal ob gut oder schlecht. Und wenn mal jemand auf die Idee kommt ein Portal für Lehrerbewertungen in die Webwelt zu setzen, wird erstmal geklagt und geheult, wie es sich für einen Deutschen gehört. Nun aber gibt es auch Initiativen von “dummen” Eltern, welche meinen, daß es auch anders geht. Die sich einen freien Träger, der das blöde Projekt dieser dummen Eltern unterstützt und fördert, suchen. Alle sind, da ja völlig dumm, auch völlig motiviert. Dummheit läßt eben Gefahren nicht erkennen. Dummheit läßt eben auch besser träumen. Vielleicht davon träumen, daß es ihren ebenso dummen Kindern vielleicht besser geht bei ihrem Drang nach Bildung auch etwas anständiges mal an der Hand zu haben: nämlich eine Schule mit völlig motivierten Lehrern, die nicht auf die Uhr schauen und gerne auch Dinge dreimal erklären und Wissen und Wißbegierde der Schüler lenken und ausbauen können (also die Lehrer machen das von alleine (sowas gibt es echt)). Und das nennt sich dann Schule in freier Trägerschaft.[more] Das der Spaß auch Geld fordert, versteht sich. Aber Initiative sollte ja staatlich gerfördert werden (könnte man annehmen), da es ja indirekt auch den Staat entlastet…Also: Man muß vorsorgen für später, so entschuldigen sich ja unsere Jammer-Heul-Politiker. Jeder sorgt für sich alleine. Der Staat kann das nicht mehr. Kein Geld da. Nicht genug wohl. Renten sind später nicht mehr das, was man bei einer Rente erwartet.Okay.Macht man sich ja einen Kopf, verstehts und bezahlt u.a. notgedrungen Geld für die Ausbildung der Kids.Schließlich sind unsere Kinder auch eine Rente. Sie sind später verantwortlich für uns Renter und deren Auskommen und deren Rente, und verantwortlich für eine bessere Zukunft für sich und wiederum ihre Kinder. Eigentlich. Heute gut erzogen und gebildet, später sind es die, die Politik machen in einer Zeit, in der wir selber Renter sind (verstanden? vielleicht schon.)Also: Staat entlastet von “Sorgen für vernünftige Renten”, Staat entlastet von “Sorgen für beste Schulbildung”… dann sowas wie diese Meldung: http://oberschule-po … e-oberschule-in.html …Scheiß Land tritt einen in den Allerwertesten. Sowas hat echt Charakter. Von Tag zu Tag nimmt die Qualität in diesem Land ab… SPD und SED wählen geht nicht mehr, da wird man verarscht, CDU ist auch nicht mehr besser, FDP-Politik kann sich einer wie ich es bin auch nicht leisten und Grün verspricht sich auch bei ihren Versprechern. Was soll mich noch zu einem Wahlgang motivieren, wenn ich nichts bewirken kann??? Warum gehen diese ganzen Mankos dieses Systems an so vielen so kalt vorbei???? Selbst die Elternpartei ist den Bach runtergegangen dank Desinteresse….Ich verstehs nicht…Na ja. Versuch ich es mal nochmal…Habe mal geschaut zum Thema und siehe da – es gibt dann doch noch ein, zwei, denen das Thema Kinderbildung nicht ganz so am Po vorbeigeht….Hier der Link und die Aufforderung sich in die Unterschriftenliste einzutragen: http://www.schule-in … .de/brandenburg.html Volsinitiative, die noch knapp 10 000 Unterschriften benötigt:http://www.schule-in … freiheit.de/882.html
Bin gespannt.Ich mache jetzt mal einen Unterschriftenordner fertig. Vielleicht gibt es ja in unserer Schule Familien, die ebenso besorgt sind (nur komisch, daß in den Eltern-Rundmails noch nichts kam…) Nach den Ferien werd ichs gleich mal auslegen…

Download PDF