Webfonts von Google

Ich habe heute bei meiner neuen 1300km.de-Seite Webfonts verbaut. Diese stellt Google ja unentgeltlich zur Verfügung – gewußt schon, nur genutzt nie. Unter http://www.google.com/webfonts sucht man sich einen aus, baut in den Header der Webseite etwas Code ein und im Stylesheet auch und schwups hat man eine Schrift, die sowohl auf dem Mac, auf dem Windows-PC als  auch auf dem Tablet halbwegs gleich aussieht. Sehr nett muß ich mal so sagen.

Download PDF