Videos zum Thema Wasser, und faltbare Untersätze

Habe mal etwas geschmökert in Youtube und ein paar nette Filmchen entdeckt. Leider nicht so viel zu den Yostwerk-Booten, aber immerhin was ganz nettes…

DIY

Atlyak Folding Kayak Assembly Video A
https://www.youtube.com/watch?v=KJ1Y4DgGy9Y

Atlyak Folding Kayak Assembly Video B
https://www.youtube.com/watch?v=65AClkZH0rE

Faltboot – Erbauer HOLGER HÄRTLING
https://www.youtube.com/watch?v=Xn1EDwaS6nc

Kayak
https://www.youtube.com/watch?v=uiVrcRxaiJo

Was aus dem kommerziellen Bereich (meint keine DIY-Boote)

Trak T 1600 Sea kayak
https://www.youtube.com/watch?v=aw-T96YCHLQ

Nordic Navigator
https://www.youtube.com/watch?v=wNxH-QenGw8

Tagescruiser CR12 von POUCH
https://www.youtube.com/watch?v=gf-ExBqv_us

FolBot Citibot Folding Kayak
https://www.youtube.com/watch?v=BN3-kgAU75Q

Faltboot Aufbau Wayland Harpoon XL
https://www.youtube.com/watch?v=RcZV1SFfr1U

How to make Folding Kayaks {www downloadshiva com}
https://www.youtube.com/watch?v=P_Ykx8roYCA

PakCanoe
https://www.youtube.com/watch?v=zERghvC2RGs

Pakboat Saco Assembly
https://www.youtube.com/watch?v=qgypGh1O5XA

Folding Kayak Hammer Seewolf Assembly
https://www.youtube.com/watch?v=aVxFbTV91zA
https://www.youtube.com/watch?v=FdCJehOU17I

Neris 3
Сборка байдарки Нэрис 3
https://www.youtube.com/watch?v=KlQDA0z8iFY
https://www.youtube.com/watch?v=wSAhgnLeeuM
https://www.youtube.com/watch?v=SW1xf1tZt04

Neris Aufbau (schön zu sehen)
https://www.youtube.com/watch?v=L3vOe8207tg

Segeleinrichtung Neris:
Подготовка байдарки под установку парусного вооружения
https://www.youtube.com/watch?v=60cC1NAcJ_U

Neris Steueranlage
https://www.youtube.com/watch?v=5EOkyA82PKw

Neris Segelausleger:
Установка парусного вооружения на байдарку NERIS 3F
https://www.youtube.com/watch?v=bfumAOzy1eU

Auch nicht schlecht
Таймень-2
https://www.youtube.com/watch?v=xfoKm0S9BNg

Download PDF

Befahrungsregelungen Oderbruch für Kanu oder Kajak

Ja, Nein - was denn nun?Ich plane in relativ kurzer zeitlicher Entfernung eine nette, kleine Paddeltour mit so um die 80km quer durchs herrliche Oderbuch. Nun habe ich diverse Quellen für meine Informationen zur Befahrung herangezogen und bin echt verzweifelt. Bei dem ganzen Chaos, was da bei den Niederlandbauern am Ufer der Oder herrscht, würde ich mich lieber  für die paar Tage  in ein anderes Revier verdrücken wie ins Oderbuch zu reisen.

Warum?

Man nehme den klassichen Wasserwanderatlas für Berlin-Brandenburg, den Wasserwanderatlas von Jübermann, Infos von Flussinfo.net und was weiß der Geier und lege diese Infos übereinander. Deckungsgleich ist anders.

Wasserwander-Atlas: Berlin und Brandenburg. Märkische Gewässer 1 : 100 000. Mit Schleusen- und Brückenzeiten

Der eine sagt: Befahren? Verboten, geht garnicht…

Der andere meint: Befahren? Jaaaaa aber nur mit Vignette!!

Noch ein weiterer: Befahren? Nein. Nur für DKV-Mitglieder (wenn überhaupt und zwischendurch auch mal garnicht)

Die DKV-Regelungen meinen dann noch, daß sowieso fast alles gesperrt ist für Paddler.

Hmmmm. Was macht man mit diesen Infos?

Also rufe ich bei der Touristeninformation in Bad Freienwalde an. Der Mann meinte: Ach hören sie mir doch auf mit der Vignette. Das Projekt ist wohl gestorben. Da können sie überall langfahren.

DKV-Gewässerführer für Ostdeutschland: Kanuführer für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen-Anhalt, Thüringen und SachsenWie? Was stimmt denn nun?

Kienitz hat auch einen Verleiher (der sollte es doch wissen): Was für eine Vignette? Kommen Sie einfach her, denn wir haben ordenlich Wasser in der Oder und im Bruch.

Was ist denn das nun für ein Scheiß??? Wer bitte kann mir sagen, ob und wo ich paddeln darf und wo nicht? Und erst recht wo genau.

Also dann eben nicht. Wir paddeln nun einfach drauf los. Mal sehen, was wird.

Die Vignette fand ich ja so ganricht mal schlecht. So, wie ich es verstanden hatte, sollte mit dem doch recht geringen Obolus das Wegenetz und die Rastplätze in Ordnung gehalten werden – ich hätte ihn gerne entrichtet. Ich erinnere mich immernoch an die Saale in Thüringen (nicht in Sachsen-Anhalt!) – das war zwar nicht ganz so hundertprozentig durchdacht, aber es war in Ordung, das Leitsystem und die Informationen für die paddelnde Bevölkerung.

NACHTRAG 2015:

Es gibt nun doch wieder eine Vignette – kostet 5 EUR, ob nur bei den Kanuverleihern erhältlich, oder wo anders, ist noch zu recherchieren: http://www.moz.de/heimat/lokalredaktionen/seelow/artikel7/dg/0/1/1397147/

Download PDF

Hurra. Segel geht. Aber…

Hey Leute. Ich war Ansegeln. Zwar nur eine kleine Mini-Tour, aber immerhin. Das Segel hielt, der Mast ist noch drauf. Dafür war es aber auch relativ ruhig in Sachen Wind. Vielleicht wars so um 1-2Bft, wenns nicht gerade windstill war.

Für das erste Mal war es aber ein großer Erfolg, auch wenn ich nicht so richtig aus dem Tee gekommen bin mit dem langen Boot. Das Steuerruder war gemäß vieler Ideen hier im Netz dann doch zu sehr improvisiert – wie manche mit diesem Aufbau lenken können ist mir unbegreiflich (ein Beispiel der Art ist hier zu finden). Das Rudern war zumindest zur einen Seiten stark eingeschränkt und auch sonst nicht genügend wirksam. Ein “echtes” Ruder steht ja schon da – es ist mir aber noch unbegreiflich, wie ich es “hübsch” anbauen kann.

Das Boot ist doch recht träge (hätte ich so nicht gedacht). Ob es von allein anluvt, hatte ich garnicht mehr so ausprobieren können, obwohl ich das unbedingt noch austesten wollte. Das bissel Wind, was denn mal kam, drehte auch noch rein. Das muß nächstes Mal aber unbedingt probiert werden.

Das Y-Gestell auf dem Boot sollte auf jeden Fall anders gesichert werden. Für mehr Wind ist das nicht wirklich ausreichend. Die Wanten sind auch nicht so ganz das Wahre. Da ist das gute alte Nirosta-Seil besser. Etwas Bastelei steht also noch an. Beim Nirosta-Seil müßten dann auch noch Wantenspanner irgendwo herkommen. Puh. Und der Mast selber, welcher ja steckbar ist, benötigt auch noch eine Sicherung gegen absaufen (ob man ihn ausschäumen kann?)

Aber immerhin! Ich bin zumindest glücklich, daß es vom Prinzip klappt mit der Segelei.

Bilder gibt es leider keine. Hat mich keiner fotografiert. Hmmmm. 🙁

Download PDF