sweet sweet Quendoline

Bin um ein Boot reicher.

Am 6.12. bestellt und am 8.12.2021 wurde es geliefert. Oder besser sie.
Seit dem Tag bin ich nun Besitzer eines roten SeaBird Expedition HV.
Hoffentlich hilft es meinem Drang ab und an aus dem Homeoffice auszubrechen. Zumindest hoffe ich es nicht nur. Konkret sei es mein guter Vorsatz für 2022.

Irgendwie habe ich ja schon ein halbes Jahr mit diesem Boot geliebäugelt. Ebenso hätte es auch ein Grizzly von Prijon werden können. Aber nun gab es ein Aktionsangebot von SeaBird und irgendwie war es sowas von verlockend…

Nun steht hier ein 5,18m bzw. 17ft langes und 59 cm breites 27 kg schweres Teil aus dreilagigem HDPE. Gut allein noch tragbar und innen schön geräumig. Vorne ein Stauraum, hinten zwei. Alles schön mit Schottwände getrennt. Steuer war mit bei und eine hoffentlich gut gewählte Steueranlage.

Meine 17ft Sweet Sweet Quendoline

Nun bin ich auch schon am Packlisten optimieren. Luftboot und Festboot, wenig variabler Platz und wenig total steifer Platz sind schon zu merken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.