GTS – GPS Tracking – Test 1

Nunja. Meine erster Testmonat ist fast verstrichen. Von diesem Monat habe ich mich zwei Wochen besudeln lassen von diversen Status-SMS von meinem Jointech.

Mit einem Smartphone oder Tablet als Empfänger der SMS mag ein Tracken ganz gut gehen. Zumindest könnte man sofort bei Erhalt der SMS nachschauen, wo sich der Tracker gerade befindet, da beide die URL in der SMS als URL auch erkennen und verlinken. Mit meinem simplen Handy ging das nicht. Leider. Das hätte ich besser gefunden.

Mein Abo über 600 SMS hat locker für die 2 Wochen gereicht. Alle paar Stunden eine SMS verschicken ist ausreichend für eine Lokalisierung eines lahmen Paddlers wie mich im Ausland
😉

Was nicht geht, ist, daß der Tracker die Tour mitschreibt. Er teilt leider nur einen Status mit. Entweder per SMS oder per TCP (das TCP teste ich demnächst).

An Windows 7 werde ich mich noch gewöhnen müssen. Um den Tracker zu konfigurieren benötigt man nämlich ein solches Betriebssystem. Während das MacOSX recht erschwinglich ist, kam meine Windows 7 Home Premium eine ganze Stange Geld bei Amazon. Absolut nicht zu verstehen sind die diversen verschienden Lizenzversionen. Bin da bis zum Schluß nicht durchgestiegen. Na was solls. Muß ich durch. Die Software für den Tracker ist schnell installiert. Die Bedienung ist nur mit Handbuch zu meistern, wenn man mehr will.