Tracking jetzt erst recht

Was heiße Tage bei mir so hervorbringen, das sieht man mal wieder hier:

Bildschirmfoto 2015-07-06 um 23.48.08

Ich habe mich nochmal an das alte Projekt Trackingserver gesetzt. Ich habe nun auf meinem Banana Pi einen Trackingserver laufen. Diesmal klappte die Installation wie ein Kinderspiel: Raspian runterladen und installieren, dann das ganze System auf die SSD verschieben, MySQL und PHPmyAdmin und dann noch den Traccar-Server installieren und das ganze Teil auf die Nutzung loslassen und es geht. Auf Anhieb.

Und dann noch „Pimp-my-Trackingserver“ installieren und schon ist das ganze System super konfigurierbar und nutzbar… Hurra.

Nun werde ich mich mit ein wenig Zeit noch hinsetzen und einen kleinen davon unabhängigen Monitor-Rechner zusammenbasteln, der immer ein Live-Bild der einzelnen Tracker bringt. Vielleicht noch mit einem Twitter-Monitor? Mal sehen…