Kilometerlanges Durchdenken

Bin nicht so ein guter Planer. Ein paar Gedanken zur benötigten Zeit hab eich mir aber dann doch schon gemacht. Alleine der Tatsache geschuldet wieder schnell nach Hause zu kommen muß ich meinen Plan etwas straffen.

PIVOTX_BODY

Keine Ahnung wie man das Optimum rauskitzelt. Die Tour geht zumindest bei Warschau nicht um den Staudamm herum, sondern daran vorbei. Das Umfahren würde 20 km länger sein, enthielte eine vermeidbare Schleusung und würde entlang der von vielen als gefährlich eingestuften Bahnquerung sein (von wegen nachtens aus irgendeinem Grund nächtigen zu müssen in der Nähe des Hauptbahnhofes…).

Dann kommt die Auswahl einer der drei Routen.

Der Bug hat keine mir bekannten Schleusen oder Wehre. Es gibt wenig Proviant-Auftankmöglichkeiten.

Der Narew hat umzutragende Wehre und auch mindestens eine mir bekannte Schleuse. Anfängliches Proviant-Auftanken so gut wie nicht vorhanden.

Die mittellange Route mit dem Augustowski-Kanal am Anfang hat viele intakte Schleusen, aber keine Wehre, die umtragen werden müßten. Es gibt auch ein paar Refill-Stops für Essen und Wasser.

Mücken gibt es wohl überall verdammt viel.