Nicht so einfach…

Sohoho. Bin ja immer vielem gegenüber aufgeschlossen und nun mal wieder das. Ein HTML-Editor für direktes Arbeiten auf dem Server scheint echt rar zu sein oder wie? Weder habe ich einen schicken FTP-Browser für Linux entdeckt noch einen passenden PHP-Editor für Linux. Das letzte Teil war Quantas zum Testen, nur hat sich im Gegenzug zur Apple-Version nicht wirklich angenehmeres Arbeiten eingestellt. Ich bin wohl noch immer von meinem Mac und von meinem darauf installierten Coda und Transmit verwöhnt. Kann denn keiner sowas brauchbares für Linux umsetzen? Versteh ich nicht. Gut. Dann gehts erstmal in die Federn. Gute Nacht liebes Tagebuch.