Shopping…

Heute haben wir uns eingedeckt mit Microfasershirts, Fleecepullis und vor allem richtig wasserdichte Regenjacken, die wohl einen ganzen Tag Regen abkönnen sollen. Die zwei Partnerlookzwiebeln, die man später bei Googlemaps sehen wird, sind wir <hehe>.

Es fiel uns schwer bei der Entscheidungsfindung, da die Rucksäcke ja schon voll sind. Was sollen wir bei der heutigen Wetterlage im polaren Fjäll mitnehmen? So warm wie dieses Jahr war es dort wohl noch nie.

Wenn wir zwei Zwiebeln uns entpellen müssen, müssen ja die Sachen irgenwo unterkommen.

Wir haben festgelegt, dass es nicht kälter wie 6 oder 7 Grad am Tag werden wird. Die dickste unserer ausgesuchten Jacken haben wir dann doch nicht mitgenommen. Es wird sich zeigen, was uns erwartet.

Es sind nur noch 13 Tage bis Abflug.

Eine Angel werden wir aber noch mitnehmen. Rute und Rolle sind schon eingepackt. Mal schauen…

Wenn’s nicht passt,…

Werde meinen Rucksack, zwei, drei Mal getragen, in den Ruhestand schicken.51U0Qf3j-fL._SCLZZZZZZZ__SY500_SX500_Nach diesem Wochenende lösen sich die Gurtbänder. War wohl doch zuviel.

80 Liter ist definitiv zu klein. Meine Orientierung geht jetzt Richtung 120 Liter +. Ich versuche es mal mit Army- Qualität. 300 Eur werde ich wie immer nicht ausgeben.

Wer Hinweise auf ein verdammt robustes Modell hat, kann sie mir gerne zukommen lassen.

Das Teil braucht kein Schnickschnack, es braucht Kompressionsgurte, die um den Rucksack herumgeführt sind!

Achso: und keine Tarnfarben – man weiss ja nie, in welches Land man später noch reisen will.

Hoffentlich sind meine Wünsche nicht so groß ausgefallen. Die Zeit scheint schneller zu laufen.

Gaskartuschen. Adapter gesucht.

Hatte ich bis gestern völlig ignoriert, da ich ja sonst nur umweltbewußt reise: Flieger und Gaskartuschen für einen Gaskocher vertragen sich nicht sonderlich. Zumal wir ja anfangs noch per Schiff nach Stockholm wollten…

Okay also: Gaskartuschen bleiben zu Hause.

Was also liegt nun näher wie Kartuschen in Stockholm zu bunkern wie nachher in Narvik?

Nun haben wir die Wahl zwischen Stech-, Steck- oder Schraubkartuschen. Was werden wir kaufen können? Was im Notfall in Narvik? „Gaskartuschen. Adapter gesucht.“ weiterlesen

Der Arctic Circle Train & unser Arctic Circle Trail

Wie schon angekündigt, liegt der nächste Post nicht weit…

Und wer mich kennt, weiß daß ich oft und viel träume von Dingen, die mal ein anderes Erleben bedeuten.

Die Tour meines Lebens ist ja leider geplatzt dank meiner letzten Arbeitgeber und ihren Bemühungen mich loszuwerden. ABER so schnell ist nicht Schluß. Die nächste Tour ist in Planung und geht noch dieses Jahr los. „Der Arctic Circle Train & unser Arctic Circle Trail“ weiterlesen